Sonntag, 15. April 2012

Keine Zeit für Tinni!

Werter Herr Tinnitus,

aus folgenden Gründen kann ich mich im Moment nicht um Sie zu kümmern:
  • keine Zeit  für schrille Töne
  • keine Lust auf schrille Töne
  • Sie sinds doch sowieso zufrieden, dass ich mit Schreiben u.a. zu tun habe, oder nicht?
Gaben Sie mir nicht irgendwann zu verstehen, dass Sie Ihre Lautstärke herunterfahren, wenn ich ein bisschen egoistisch bin und an meine eigenen Wünsche denke? So wars doch, oder sollte ich mich irren?

Sie gaben mir außerdem zu verstehen, dass Sie wieder mit Ihren schrillen Tönen daherkommen, wenn ich  in den alten Fehler zurückfalle, es allen recht machen zu wollen.

Dann sind wir uns einig. Sie können jetzt flüstern oder sogar kurzzeitig schweigen.
Danke für Ihr Verständnis! Ich muss weiter, habe viel zu tun!

Ihre Freundin, die Herbstfrau Regina, auch als  Anabella Freimann bekannt

Kommentare:

  1. Lieber Herr Tinnitus,

    gehen Sie an Ihren Wohlfühlort, dort können Sie entspannen und müssen nicht immer so viele schrille Töne von sich geben!

    Danke, liebe Regina!
    Deine Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patricia, du, der hört auf dich!!! Heute ist er gar nicht zu hören/zu sehen/zu spüren;-) Dankeschön!!!
    LG Regina

    AntwortenLöschen